Das ist lecker! Blog

Habt Ihr ein veganes oder vegetarisches Lieblingsrezept? E-mailed mir bitte das Rezept, auch mit Bild und Anmerkungen und ich werde es im "Das ist lecker!" Blog veröffentlichen.

Ich hoffe bzw. wünsche mir, dass wir eine riesige Datenbank von veganen/vegetarischen Gerichten erstellen können, um Menschen zu überzeugen, dass vegane und vegetarische Gerichte nicht eintönig und langweilig sind. Vielen Dank!

Freitag, 27. März 2009

Sojamilch die im Kaffee/Tee nicht gerinnt!














Als wir am Mittwoch in Manchester waren, da habe ich in einem vegetarischen/veganen Supermarkt Sojamilch gefunden die im Kaffee oder Tee nicht gerinnt.

Ich habe es natürlich sofort ausprobiert. Erst gerinnt die Sojamilch und so ungefähr 1 - 2 Minuten später nach zwei- bis dreimaligen Umrühren sieht sie aus wie auf dem o.g. Bild und verändert sich nicht.

Der Kaffee schmeckt sehr lecker und cremig. Der Sojamilchschaum im Cappuccino soll auch sehr cremig werden. Das werde ich natürlich auch noch ausprobieren. *schlecker*

Kommentare:

  1. Ja das ist eher lästig mit dem Flocken der Sojamilch.
    Ich bin auch noch auf der Suche nach der richtigen Mischung.
    Ich nehm oft Hafermilch für den Kaffee. Flockt nicht, schmeckt aber ungewohnt aber gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mich nervt das voll dass Soja Milch im Kaffee fast immer (je nach Marke) ausflockt, so einen Kaffee kann man dann keinem mehr anbieten... ich probier das mal mit der Hafermilch, vieleicht schmeckt es mir ja... Stefan aus Neuss

      Löschen
    2. Mittlerweile gibt es Kaffeeweißer von schagfix. Die absolute Alternative zu Flocken ;o)

      Löschen
  2. Ich kenne das Problem von gerinnender Milch gar nicht, trinke sie ohnehin nicht.
    Das es solch eine aber gibt, das wußte ich nicht, werde sie mal einer vegetarischen Freindin empfehlen, sie nimmt nähmlich immer die normale Dosenmilch oder das Pulver.
    Einen lieben Gruß zum Sonntag
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  3. Charly, es schmeckt auch mit Flocken, aber es sieht unappetitlich aus. Hafermilch mag ich im Kaffee nicht so besonders. Da trink ich ihn lieber ohne Milch.

    Kvelli, wenn Du keine Milch magst, dann ist Sojamilch ja die Alternative.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hatte ab und an auch das Problem mit der Soyamilch und den Klumpen im Kaffee. Bei mir zuhause habe ich einen Kaffeevollautomaten...da hatte ich das Problem nicht..wenn ich unterwegs war und z.B. Instantkaffee benutzen musste, dann ist die Milch immer klumpig geworden.
    Mir ist dann aufgefallen:
    Der Kaffee darf nicht kochend heiß sein, wenn man die Milch dazu gibt (der Kaffee aus dem Vollautomaten hat Trinktemperatur) und auch beim Instantkaffee hilft es, den Kaffee etwas abkühlen zu lassen (so ca. 3 Minuten) und die Milch vorher in der Mikrowelle etwas zu erwärmen.
    dann klumpt nix mehr

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen, wenn ich mir einen Soja-Cappucino mache. Dann erhitze ich die Milch in der Mikrowelle und die Sojamilch zerrinnt nicht. Den Kaffee mache ich dann in einer Espresso Tasse und schütte ihn in die vorgewärmte und aufgeschäumte Milch. Dann passiert es auch nicht.

    Vielen Dank für Deinen Tipp.

    AntwortenLöschen
  6. Was ist an der Sojamilch denn anders als an anderen?

    Siehe auch http://silch.de/kaffee ?

    AntwortenLöschen
  7. Achim Stößer, vielen Dank für den Link

    http://silch.de/sojamilch-kaffee

    Ja das habe ich mich auch gefragt. Leider habe ich diese Sojamilch nicht mehr gekauft, weil ich keine Zeit mehr hatte nach Manchester zu fahren.

    Benutze jetzt Vanille Sojamilch im Kaffee und habe mich schon an die geronnene Sojamilch gewöhnt, da es ja beim Umrühren sowieso wieder verschwindet.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare!